Weihnachtsgeschenke gehören am „Heiligen Abend“ unter dem Weihnachtsbaum

Jedes Jahr findet das Weihnachtsfest statt und insbesondere Kinder freuen sich über die Weihnachtsgeschenke. Die kleinen Gesten sollen den Liebsten zeigen, wie gern man sie hat und dass man ihnen sehr gerne eine Freude machen würde. Dabei ist der Auswahl der Weihnachtspräsente keine Grenze gesetzt, weil sich im Laufe der letzten Jahrzehnte schon einiges verändert hat.

Weihnachtsgeschenke unter dem Weihnachtsbaum
Weihnachtsgeschenke unter dem Weihnachtsbaum

Bescherung: Geschenke zu Weihnachten

Wo einst Blumen, Pralinen, kleine Aufmerksamkeiten vorzufinden waren sind heute erheblich kostspieligere Geschenke zu Weihnachten immer beliebter. Da wäre zum Beispiel das Tablet oder Handy, welches heutzutage immer wieder verschenkt wird. Deswegen freuen sich längst nicht mehr nur die Kleinen, für die Weihnachten immer etwas mit leckeren Essen und Geschenke zu tun hatte, sondern auch immer mehr Jugendliche sowie Erwachsene können die Freude gar nicht mehr verstecken, um ihre Weihnachtsgeschenke auszupacken.

Weihnachtsgeschenke-WeihnachtspräsenteLängst vergessen ist der Brauch, wo Weihnachten wirklich für die Liebsten ein Tag des Zusammenseins darstellen sollte, wo kleine Aufmerksamkeiten verschenkt wurden als Zeichen der Liebe.

Heute ist der Konsumhype umhergegangen und nur noch in sehr wenigen Familien kommen weniger kostspielige Präsente unter dem Weihnachtsbaum.

 

Von Mobilfunkgeräten, Konsolen, Uhren, teuren Schmuck im Allgemeinen, Computer & Co findet sich bereits alles wieder, was die Ladenregale ohnehin unsicher macht. Hinzu kommen Weihnachtsgeschenke wie Bücher, Blumen, selbst gebasteltes von den Kindern und Parfüm.

Diese Präsente sind wohl immer wieder up to date und passen unter jedem Weihnachtsbaum. Weihnachten ist das Fest der Liebe und Präsente. Die Weihnachtsgeschenke gehören heute einfach zum Brauch dazu und sollen als kleine Überraschung gelten, damit der Gegenüber einen Grund hat sich noch mehr zu freuen. Insbesondere für Kinder ist das Fest jedoch viel mehr, weil sie es mit dem Weihnachtsmann sowie dem Christkind verbinden. Ein wenig Geschichte darf daher auch nicht fehlen, aber hauptsächlich freuen sich die meisten Weihnachtsfans auf die Weihnachtsgeschenke.

Weitere Artikel

  • 64
    Der Brauch Christkindltelefon Schweitenkirchen findet wie der Name verrät in Schweitenkirchen zur Adventszeit statt. Das Christkindltelefon ist hierbei fester Bestandteil des Christkindlmarktes in Schweitenkirchen. Hierbei ist das Christkindltelefon am ersten Adventssonntag zu nutzen. Telefonieren mit dem Christkind Wichtigstes Merkmal ist eine verkleidete Telefonzelle, von der aus die Kinder das Christkind…
  • 51
    Weihnachtslieder - Singen unterm Weihnachtsbaum Weihnachtslieder sind schon seit dem 13.Jahrhundert in aller Munde und haben sich im Laufe der Jahrhunderte natürlich modernisiert. Wo einst Jesus in vielen Liedern besungen wird ist es heute oftmals auch vollkommen neutral ohne einen direkten Bezug zum Christkind, Weihnachtsmann oder Jesus. Doch das macht…
  • 51
    Weihnachtsmärkte sind ein fester Bestandteil der Weihnachtszeit. In fast jeder größeren Stadt findet den Dezember über ein Weihnachtsmarkt statt, die meistens gut besucht sind. Aber auch kleine Städte stellen teilweise einen kleinen Weihnachtsmarkt auf die Beine, der dafür dann nur über einen kleineren Zeitraum stattfindet und nur die klassischen Sachen…
  • 36
    Weihnachten das Fest der Weihnachtsbräuche !Weihnachten ist geprägt von einzigartigen Weihnachtsbräuche und alten Sitten. Adventskalender, Weihnachtsmärkte und der Weihnachtsbaum gehören  genauso dazu wie die heißgeliebten Weihnachtsgeschenke. Die alljährlichen "Frohe Weihnachten" Weihnachtswünsche sowie die  Weihnachtsgrüße per Postkarte.Gerade zu Weihnachten und in der Weihnachtszeit wird den Menschen warm uns Herz und wir…